Design Thinking

Design Thinking ist eine führende Methode für systematische Innovation für Produkte und Dienste. Sie bringt verschiedene Disziplinen zum Lösungsdesign kreativ zusammen: Business, Lösungsentwicklung, Engineering.

Die außergewöhnliche Innovationskultur des Silicon Valley kommt so zu uns. Unsere Hochschule ist aktives Mitglied im Netzwerk der Stanford University, wo die Methodik des Design Thinking seit über 40 Jahren gelehrt und weiterentwickelt wird.

Der Design Thinking Project-Kurs ist für Masterstudierende an unserer Hochschule. In jedem Kurs entwickeln wir konkrete Innovationen für reale Fragestellungen aus Wirtschaft und Gesellschaft. Der Kurs der Fakultät I ist ab WS 2017/2018 auch für andere Fakultäten offen.

  • Erfahre wie du in der Praxis Innovationsaufgaben löst
  • Erreiche bessere Problemlösungen, indem du im Team interdisziplinär kreativ arbeitest

Nimm die komplexen „Challenges“ unserer Projektpartner aus Wirtschaft und Gesellschaft im WS 2017/18 an: 

  • Den SAP-Challenge bearbeiten wir zusammen mit einem Team der Stanford University (USA)
  • Den Roche-Challenge zusammen mit einem Team der  Aalto University (Finnland).
  • Erlerne die Design Thinking Arbeitsschritte: Verstehen der Bedürfnisse und Motivationen von Menschen, Beobachtung der Nutzer durch Abbildung der Customer Journey und Personas, Ideenfindung durch nutzerorientierte Gestaltung, Ausführung durch Prototypen und Testen, Lernen durch Redesign.

Weitere Informationen unter www.inno-space.de